Der Mensch ist unser Maß.

Beinprothetik

Auswahl und Fertigung der für den Patienten am besten geeigneten Prothese erfolgt bei uns stets in direkter Abstimmung mit den behandelnden Ärzten und Therapeuten. In unserem hauseigenen Fittingcenter analysieren wir Ihren Gang und passen die Oberschenkelprothese oder Unterschenkel-Kurzprothese Ihren Bedürfnissen an. Bei einer Gehschulung gehen wir mit Ihnen gemeinsam eventuellen Unsicherheiten auf den Grund und sorgen dafür, dass Sie sich mit Ihrer Prothese sicher fühlen.

Wie bieten Ihnen:

  • alle modernen Schafttechniken (Cat-Cam, MAS, Liner, Silikon, Carbonfaser, Container)
  • moderne und leistungsfähige Gelenksysteme (C-Leg, Rheoknee, Genium(X3), Kenevo)
  • hochfeste und superleichte Bauteile aus Titan, Aluminium oder Carbon
  • modernste Fußtypen mit energierückgebenden Elementen (C-Walk, propriofoot, Triton-Füße)
  • Spezialliner zur optimalen Verbindung von Mensch und Prothese


Kenevo

Die ersten Schritte mit einer Prothese gehen bedeutet: Schritt für Schritt Vertrauen aufzubauen. Dies gilt auch, wenn Sie weitere Hilfsmittel verwenden wie einen Gehstock oder sich grundsätzlich weniger bewegen. Erst, wenn das Vertrauen in das Prothesensystem wächst, werden Sie beweglicher und unabhängiger, beispielsweise von der Hilfe Angehöriger. Daher setzt das Kenevo einen klaren Fokus: auf die Sicherheit. Das Kniegelenk ist die weltweit erste Versorgungslösung modernster Technologie speziell für die Bedürfnisse weniger aktiver Menschen - als Beinprothese setzt das Kenevo damit weltweit einen neuen Standard. Es unterstützt mit seinen extra eingerichteten Basisfunktionen in typischen Alltagssituationen. Darüber hinaus ermöglichen die Aktivitätsmodi eine hohe Anpassungsfähigkeit: Das Kenevo wächst mit Ihren Fähigkeiten mit, beispielsweise während der Rehabilitation, und passt sich genauso gut bei geringer werdender Mobilität an.


Vorteile:

  • Unterstütztes Hinsetzen
  • Unterstütztes Aufstehen
  • Schwungphasenauslösung Aktivitäts
  • Stolperschutz
  • ..... mehr



Genium

Das Genium - Bionic Prosthetic System ist das intelligente Beinprothensensystem unserer Zeit.
Zum ersten Mal überhaupt gelingt es mit dem Genium, den physiologischen Gang des Menschen nahezu naturgetreu nachzubilden. Durch den Einsatz neuester Mikroprozessor-, Sensor- und Regeltechnik lässt sich das Genium einfach, intuitiv und unglaublich flexibel nutzen.
Das bietet Ihnen ungeahnte Möglichkeiten, sich zu bewegen:

  • Sicheres Rückwärtsgehen 
  • Alternierendes Treppensteigen
  • Balanciertes Stehen selbst bei Schrägen
  • und noch vieles mehr - das Genium steht für überragenden Alltagsnutzen und bislang ungeanhnte Bewegungsmöglichkeiten.
 

 

PROPRIO FOOT®

Der PROPRIO FOOT ist ein anpassungsfähiger Prothesenfuß für gering bis moderat aktive Unterschrankelamputierte. Durch das motorbetriebene Knöchelgelenk bewegt sich das Prothesenfuß ist der Anwender in der Lage, auf unterschiedlichem Terrain natürlich und sicher zu gehen.

 

Vorteile:
  • Die erhöhte Bodenfreiheit reduziert das Stolper- und Fallrisiko und erhöht die Sicherheit sowie die Gangquialität.
  • Durch die zuverlässig Bodenfreiheit und die automatische Anpassung an das Gelände, muss der Anwender nicht auf die Bodenbeschaffenheit achten, sondern kann sich auf seine Umwelt konzentrieren.
  • Verringerung der Belastung von Kniegelenk, Hüfte und Rücken.
  • Verbesserung der Stabilität, der Effizienz und des Komfortd beim Gehen auf Steigungen, Gefällen und Treppen.
  • Beim Wechseln der Schuhe verändern sich Symmetrie und Einstellungen des PRPPRIO FOOT nicht (absatzhöhenverstellbar).


RHEO KNEE® 3

Das Prothesenkniegelenk ermöglicht Oberschenkel-Amputierten des Mobilitätsgrad 2-4 einen aktiven, dynamischen und sicheren Lebensstil.

 
Vorteile:
  • Anwender müssen beim Gehen weniger Energie aufbringen. Zudem steht ein breites Spektrum an Prothesenfüßen zur Verfügung
  • Standstabilität und eine natürliche Schwungphasenbewegung ergeben ein harmonisches Gangbild.
  • Das REHO KNEE 3 regiert autoadaptiv auf die Bedürfnisse des Anwenders.
  • Durch die einfache Einleitung der Schwungphase sorgt das RHEO KNEE 3 in allen Situationen für einen weicheren und einfacheren Gang, sogar in beengten Räumen.
  • Nicht zuletz schützt das RHEO KNEE 3 die physischen Funktionen der verbliebenen Gliedmaßen.



SYMBIONIC® LEG 3

Das erste komplett integrierte Prothesenbein basiert auf den jüngsten Fortschritten in der Bionic Technology von Össur. Das SYMBIONIC LEG für Oberschenkel-Amputierte und Amputierte mit Knieexartikulation kombiniert ein mikroprozessorgesteuertes Kniemodul und ein mikroprozessorgesteuertes Fußmodul mit aktiver, motorbetriebener Knöchelgelenkfunktion. Das SYMBIONIC LEG gibt dem Anwender beim Gehen mehr Sicherheit, Gangsymmetrie und Vertrauen.

Vorteile:
  • Durch das aktive Zehenanheben und den Stolperschutz werden die Sicherheit des Anwenders erhöht und das Stolperund Sturzrisiko verringert.
  • Das Prothesenbein ermöglicht aufgrund der kontinuierlichen Bodenfreiheit eine größere Gangsymmetrie beim Gehen. Dies vereinfacht das Einleiten der Schwungphase, wenn das Bein bewegt wird. Dadurch kann der Anwender natürlicher gehen und die ursprüngliche Beinlänge wird angeglichen.
  • Mit der einzigartigen intelligenten Anpassung an das Terrain kann das SYMBIONIC LEG 3 das Vertrauen des Anwenders erhöhen, indem es beim Gehen auf alltäglichen Flächen wie Gras, Gefällen oder unebenem Boden mehr Stabilität bietet. Dies ermöglicht dem Anwender einfacher zu gehen, ohne dabei auf jeden Schritt achten zu müssen.
  • Die Knie- und Fuß-Module arbeiten durch die integrierten Systeme der Künstlichen Intelligenz nahtlos zusammen. Durch hoch entwickelte Bewegungssensoren kann das Prothesenbein schnell den Gangrhythmus des Anwenders erlernen und sich dadurch in Echtzeit an wechselnde Geschwindigkeiten, Schritte oder Oberflächen anpassen.



ORION3

Das Orion3 eignet sich für Anwender der Mobilitätsklassen 2 bis 4, die von der Sicherheit und Stabilität auf unterschiedlichen Untergründen, Schrägen und Treppen profitieren. Das Gelenk ist für alle geeignet, die natürlich und effizient mit entweder einer oder verschiedenen Geschwindigkeiten gehen möchten.

Die Sicherheit und Stabilität des Orion3 sorgt für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung zur Entlastung der erhaltenen Seite und des Rückens. Schmerzen und Beschwerden durch Überlastung oder Fehlbelastung werden dadurch reduziert. 

 

      Merkmale:

  • Situationserkennung – eine inertiale Messeinheit erkennt Bewegung und Geschwindigkeit für eine Reaktion in Echtzeit

  • Enhanced Stability Performance (ESP) – progressiver Standphasenwiderstand optimiert durchgängig die Sicherheit

          – Kontrollierte Standphase
          – Standmodus
          – Dynamisches Abwärtsgehen von Schrägen und Treppen
          – Stolperschutz
          – Unterstütztes Hinsetzen

  • Natürlich effiziente Bewegung –mikroprozessorgesteuerte, pneumatische Schwungphasensteuerung, die ein energieeffizientes und geschmeidiges Gehen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gewährleistet
    – Optimale Standphasenauslösung
    – Adaptive Geschwindigkeitskontrolle
    – Extensionsdämpfung in der Schwungphase
  • Sperrmodus der Knieflexion mit einstellbarem Winkel bis 45°
  • Knieflexion bis 130°
  • Intuitive Programmiersoftware
  • Lithium-Ionen-Akku mit einer Laufzeit von bis zu 3 Tagen zwischen den Ladungen, je nach Verwendung
  • Akkustand-Anzeige
  • Energiesparmodus
  • Wetterfest

 

 

ELAN

Der mikroprozessorgesteuerte, hydraulische Knöchelgelenksfuß Elan imitiert die natürliche Widerstandsfähigkeit der Muskeln und Knöchelbewegung, indem der Hydraulikwiderstand jederzeit so angepasst wird, dass eine Stabilität beim Stehen, auf Schrägen und unebenem Untergrund gewährleistet ist. Dadurch werden die Gliedmaßen symmetrischer belastet, die Gehgeschwindigkeit erhöht und Ausgleichsbewegungen reduziert. 

Das Ergebnis ist gleichmäßigeres, sicheres und natürliches Gehen für eine langfristige Schonung der gesamten Gelenkkette und des Körpers. Ein außergewöhnlich natürlicher Bewegungsablauf wird ermöglicht.

Merkmale:

  • Mikroprozessorgesteuerter selbstausrichtender Knöchelgelenksfuß mit elektronisch gesteuerter Plantar- und Dorsalflexion
  • Biomimetische Hydraulik-Technologie für natürliche und flüssige Knöchelbewegungen
  • Dank Standmodus erhöht sich der Widerstand sobald keine Bewegung erfolgt für optimale Stabilität und natürliches Stehen; geringerer Kraftaufwand und natürliche Körpersymmetrie sind das Ergebnis
  • Dynamische Anpassung an unterschiedliche Gehgeschwindigkeiten
  • Ein erhöhter Plantarflexionswiderstand ermöglicht die optimale Energiespeicherung und –rückgabe bei schnellem Gehen oder Bergauf
  • Der Fuß verbleibt während der Schwungphase in Dorsalextension, erhöht dadurch die Bodenfreiheit in der Schwungphase für mehr Zehenfreiheit und reduziert das Stolper- und Sturzrisiko
  • Akku in Hydraulik-Einheit integriert für ein besonders kompaktes, schlankes Design
  • Der zunehmende Dorsalflexionswiderstand sorgt für eine Bremswirkung beim Bergabgehen zur Sicherheit und Stabilität
  • Wetterfest

 

 

LINX

Linx wurde entwickelt, um die wunderbare, erstaunliche und komplexe Struktur eines menschlichen Beins nachzuahmen. Das System erfasst und analysiert kontinuierlich aktiv Daten des Anwenders über Bewegung, Aktivität, Umgebung und Terrain, um einen koordinierten Fluss von Anweisungen an das hydraulische Unterstützungssystem zu liefern.

Das Ergebnis ist ein Lauferlebnis, das der Natur näher als je zuvor kommt und dem Anwender Freiheit und Selbstvertrauen verleiht, für ein selbstbewusstes und selbstbestimmtes Leben.

 

Merkmale:

Unterschiedliche Standphasenlevel für bestmögliche Sicherheit:

  • Standmodus
  • Unterstützendes Hinsetzen/ Sitzmodus
  • Kontrollierte Standphasenunterstützung
  • Stolperschutz
  • Dynamisch Treppab gehen
  • Sicheres Abgehen von Schrägen und Neigungen

 Weitere Produktmerkmale:

  • Situationserkennung
  • Biomimetische Hydraulik-Technologie
  • Fahrradmodus und Sperrmodus der Knieflexion
  • Kniebeugewinkel bis zu 130°
  • Intuitive Programmiersoftware
  • Lithium-Ionen-Akku mit mindestens 3 Tagen Laufzeit
  • Akku-Standanzeige und Energiesparmodus
  • 4 verschiedene proximale Adaptionsmöglichkeiten
  • Wetterfest

 

 

ECHELON

Der neue Echelon ist für die Süß- und Salzwasserumgebung geeignet und wasserfest. Die Hydraulikeinheit wurde komplett neu verdichtet, um gegen Feuchtigkeit und Wasser geschützt zu sein. Der Echelon ist der erste Karbonfederfuß mit einem hydraulischen Knöchelgelenk, das auf die Anforderungen der unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten reagiert. Dieser Fuß ist dank seiner Konstruktion in der Lage, sich den Bedürfnissen des Prothesenträgers anzupassen. Unebenheiten werden selbstbewusst und energiesparend gemeistert. Dadurch werden sowohl die Prothesenseite als auch die kontralaterale Seite sowie die gesamte Gelenkkette geschont. Das Verbleiben des Fußes in Dorsalflexion während der gesamten Schwungphase schafft mehr Bodenfreiheit und damit eine erhöhte Sicherheit sowie eine bessere Energiebilanz. Der Fuß behält auch beim Sitzen vollen Bodenkontakt und kommt damit dem natürlichen Vorbild sehr nahe.

Merkmale:

  • Viskoelastische Gelenkeinheit zur Imitation der natürlichen Knöchelbewegung
  • Getrennt stufenlose Einstellung der Plantar und Dorsalflexion (6°/3°). Im Zusammenwirken aller Fußkomponenten werden bis zu 15° Plantarflexion und 25° Dorsalextension erreicht
  • Individuelle Auswahl der 8 Karbonfederstärken zur optimalen Energierückgabe
  • Permanente hydraulische Anpassung des Knöchelgelenks an die jeweilige Bodenbeschaffenheit sorgt für hohe Sicherheit und vereinfachtes Aufstehen
  • Bis zu 20 mm mehr Bodenfreiheit während der Schwungphase durch Verbleiben des Fußes in Dorsalextension
  • Über die gesamte Länge geteilte Vorfußfeder für eine individuelle Anpassung an die jeweilige Bodenbeschaffenheit. Für den Vollkontakt des Fußes wird deutlich weniger Belastung benötigt als bei herkömmlichen Karbonfederfüßen
  • Die Kosmetik ist in zwei Hauttönen erhältlich (hell und dunkel)

 

 nach oben

Der Mensch ist das Maß.